Schenkt Euch den Flug ins Silicon Valley – Berlin-Schöneberg liegt so nah

Wenn von Car-Sharing, von E-Mobilität und ganz allgemein von Start-ups die Rede ist, blicken Politiker, Wirtschaftsbosse und Meinungsmacher reflexartig nach Kalifornien. Wer den disruptiven Wandel verstehen will, muss nur ins Silicon Valley jetten und schon ist die Zukunft gecheckt.

Mal abgesehen von der fatalen Öko-Bilanz derartiger Flüge ins gelobte Land: Jünger von Tesla, Uber, Google-Ableger Waymo und Apple können sich den Trip getrost sparen, denn die mobile Zukunft lässt sich aus nächster Nähe mitten in Berlin erleben.

Schon 2008 hat Gründer und Vorstandschef Reinhard Müller auf dem früheren GASAG-Gelände in Schöneberg den Startschuss für eine Werkstatt der Energiewende gegeben, den EUREF-Campus. Zig Ladesäulen sind auf dem 5,5 Hektar großen Gelände rund um den historischen Gasometer verteilt. Tesla Modell S und Modell X reihen sich hier aneinander (die Tesla-Quote braucht sich nicht hinter der Kaliforniens zu verstecken) und e-Autos aller gängigen Hersteller kurven über das Areal. In Gebäuden der höchsten Energie-Effizienzklasse tüfteln Studenten, Forscher und Start-ups an Lösungen für eine CO2-freie Mobilität und Energiewirtschaft. Solar-Module auf Dächern und Carports, eine Heizzentrale mit Biomethan-Blockheizkraftwerk, das 100 Prozent des Wärmebedarfs abdeckt und Strom ins Netz einspeist, sowie Power-to-Head- und Power-to-Cold-Technik, die erneuerbare Energie aus Sonne und Wind speicherbar macht – all das ist hier nicht Zukunft sondern Gegenwart.

Die Zukunft hat hier auch eine Spielwiese: Autonome Busse kreisen über den Campus, induktive Ladesysteme geben Fahrzeugen kontaktlos neue Power und Einiges, was in den Garagen der Start-ups noch ersonnen wird, wird uns in den nächsten Jahren verblüffen. 

Wer jetzt Appetit auf neue Impulse für die Energie- und Verkehrswende bekommen hat, kann vor Ort auch kulinarisch aus dem Vollen schöpfen. Im Restaurant „Grüns“ kommen Veganer und Vegetarier auf ihre Kosten. Aber auch Burger-Liebhaber und Freunde der italienischen Küche finden in einem der insgesamt fünf Restaurants auf dem Campus Stärkendes.

Also Manager, Journalisten und Politiker, auf geht’s nach Schöneberg. Schenkt Euch den Flug nach Kalifornien. Reale Inspiration findet Ihr nur wenige S-Bahn-Stationen vom Reichstag entfernt.

 

ElektromobilitätE-AutosCar-SharingTechnikAutonomes Fahren

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben